Kabel Deutschland zum Ende der VDS

Das ging jetzt aber schnell!
Auf meine Anfrage von gestern, wie Kabel Deutschland mit dem vernichtenden Urteil zur Vorratsdatenspeicherung umzugehen gedenkt, bekam ich bereits heute eine Antwort:

„Kabel Deutschland wird das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes umsetzen und damit den Zustand vor Einführung der Vorratsdatenspeicherung wieder herstellen. Konkret heißt das für die KDG, dass keine Vorratsdatenspeicherung mehr vorgenommen wird. Weil Karlsruhe die gesetzliche Grundlage zur Vorratsdatenspeicherung für nichtig erklärt hat, wird die KDG die bereits erhobenen Daten wieder löschen und auch deshalb keine Auskünfte mehr unter Nutzung von Vorratsdaten erteilen. Welche konkreten, weiteren Schritte auf diesem Feld in Zukunft unternommen werden können, liegt jetzt daran, wie der Gesetzgeber die Thematik weiter ausgestalten wird.“

Soweit, so gut.
Allerdings frage ich mich, warum hier die Formulierung „wird die KDG die bereits erhobenen Daten wieder löschen“ verwendet wird.
Das Urteil ist schon 2 Tage alt.
So lange kann das mit dem Löschen doch wohl nicht dauern, oder?

Ohne Worte

Ankündigung der Live-Übertragung des Landesparteitages Niedersachsen:
"Abgründe des Fernsehens" -- Prophetie oder Zufall?
Gefunden auf medienfloh.de

Veröffentlicht in Alltag, Humor, Politik. Schlagwörter: , , , . 3 Comments »

Warum Piratenpartei? (Teil 2)

So, die ersten beiden Artikel stehen.
Und das Blog an sich sieht auch einigermaßen passabel aus.

Nun weiter mit dem Hauptthema: Warum Piratenpartei?

Das Urheberrecht hatte ich bereits erwähnt.

Das zweite große Anliegen der Piratenpartei, und sicher eines der kontroversesten, ist ihr konsequentes Eintreten für ein freies, selbstbestimmtes Leben. Und zwar sowohl im Internet als auch im „richtigen Leben“.

Die derzeitigen Bestrebungen der Politik in Richtung Totalüberwachung und Kontrolle zeugen von einem Menschenbild, das zumindest zur CDU so gar nicht paßt.

Wir Piraten sind der Überzeugung, daß die überwiegende Mehrheit der Menschen keine Verbrecher sind, sondern einfach ein friedliches Leben leben, sich mit ihren Nachbarn vertragen, im Beruf etwas erreichen und ggf. Ihre Kinder anständig großziehen wollen.

Und es darf nicht sein, daß alle diese friedlichen Mitbürger durch Maßnahmen wie die Vorratsdatenspeicherung unter Generalverdacht gestellt werden.

Zeit-Leserblog

Michael Renner hat eine sehr interessante Artikelserie zur Geschichte der Piratenpartei geschrieben. Verlinkt ist hier nur der (bislang) letzte Teil. Links zu den älteren Episoden stehen dort dann ganz unten.

Veröffentlicht in Politik. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

Willkommen an Bord!

Wer hätte es gedacht, daß ich mit 40 Jahren noch mit der Bloggerei anfange?
Oder mit der Politik?
So kann’s gehen.

Na denn: Klarmachen zum Ändern!

Veröffentlicht in Politik. Schlagwörter: , , , . 3 Comments »